€7,00

Frischer, herber und würziger Duft

ANWENDUNGSGEBIETE

NATURHEILKUNDE

1. Aromatherapie Teebaumöl kann als einzelner Duft, aber auch in Kombination mit anderen ätherischen Ölen verwendet werden. In Verbindung mit einem Zitronenöl und Eukalyptusöl kann es die Stimmung steigern und die Raumluft desinfizieren. 

Gib ca. vier Teelöffel Wasser gemischt mit acht bis zehn Tropfen Teebaumöl in die Duftlampe. Dann sollte die Lampe bis zu zwei Stunden brennen.

2. Wunden Mische dazu einige Tropfen mit einem Trägeröl, z.B. Kokosnuss- oder Mandelöl.

3. Pickel Dazu 1 bis 2 Tropfen des ätherischen Öls mit einem Wattestäbchen direkt auf den betroffenen Hautbereich tupfen

4. Warzen Unverdünnt 2 bis 3 Mal am Tag mit einem Wattestäbchen auf die Warzen tupfen. 

Schon gewußt? Wäsche, die besonders hygienisch rein sein soll, kann anstatt mit einem handelsüblichen Hygienereiniger gewaschen zu werden, mit Teebamöl sauber werden. Dazu etwa 20 Tropfen Teebaumöl pro Waschgang mit unter das Waschmittel mischen.

Menge: 10ml

Verpackung: Braunglas Tropferflasche mit Kindersicherungsverschluss 

ACHTUNG!
Ätherische Öle sind stark konzentriert. Wende sie niemals in konzentrierter Form an, da es zu Reizungen der Schleimhäuten sowie Reizungen der Haut kommen kann. Möchtest du das Öl inhalieren oder zum Auftragen auf die Haut nutzen, dann setze es immer in verdünnter Form ein. Im Zweifel lasse dich unbedingt in der Apotheke beraten. Bei Herz- / Kreislaufbeschwerden, Krampfadern oder fieberhaften Infekten kläre die Anwendung vorher mit deinem Arzt ab.