€7,00

Würziger und herber Duft, der schon bei den Hippies besonders beliebt war!

ANWENDUNGSGEBIETE

NATURHEILKUNDE

1. Aromatherapie Dem Öl wird ein aphrodisierender Effekt zugeschrieben. Patchouli Öl hat einen wahrnehmbaren Pheromoncharakter, daher kann es besonders euphorisierend und anregend wirken. Zudem kann es dabei unterstützen, die Nerven zu stärken und negative Emotionen auszugleichen.

Gib ca. vier Teelöffel Wasser gemischt mit acht bis zehn Tropfen Cedernöl in die Duftlampe. Dann sollte die Lampe bis zu zwei Stunden brennen.

2. Akne Du kannst ca. 2-3 Tropfen des Patchouli Öls in deine Gesichtspflege mischen. Patchouli Öl wirkt antibakteriell und entzündungshemmend.

3. Cellulite Ein Wannenbad mit Patchouli Öl kann die Haut spürbar straffen, wenn der Badezusatz regelmäßig verwendet wird. Das Wasser darf nicht zu heiß sein, da ätherische Öle ansonsten durch die Hitze ihre Wirkung verlieren. Ein Wannenbad mit ätherischen Ölen sollte eine Temperatur zwischen 37 und 38 Grad haben.

4. Trockene Haut Mische je nach Bedarf einige Tropfen des Öls in bereits deine fertige Kosmetikprodukte oder in ein Trägeröl.

HERSTELLUNG VON NATURKOSMETISCHEN PRODUKTEN

1. Parfum
2. Mundwasser
3. Massageöl 

Schon gewußt? Im Kleiderschrank wird Patchoulie eingesetzt um Motten fernzuhalten. Unsere Kunden haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Dazu kann das Patchoulie Öl einfach auf ein Tuch getropft werden. Auch Mücken kannst du damit verhalten!

Menge: 10ml

Verpackung: Braunglas Tropferflasche mit Kindersicherungsverschluss 

ACHTUNG!
Ätherische Öle sind stark konzentriert. Wende sie niemals in konzentrierter Form an, da es zu Reizungen der Schleimhäuten sowie Reizungen der Haut kommen kann. Möchtest du das Öl inhalieren oder zum Auftragen auf die Haut nutzen, dann setze es immer in verdünnter Form ein. Im Zweifel lasse dich unbedingt in der Apotheke beraten. Bei Herz- / Kreislaufbeschwerden, Krampfadern oder fieberhaften Infekten kläre die Anwendung vorher mit deinem Arzt ab.