€7,00

Lavendel besitzt einen atemberaubenden Duft, der dich sofort wie im Urlaub fühlen lässt!

ANWENDUNGSGEBIETE

NATURHEILKUNDE

1. Aromatherapie Das naturreine ätherische Lavendel Öl aus kontrolliert biologischem Anbau wirkt beruhigend. Zur Hilfe bei Unruhe und Einschlafstörungen.

Gib ca. vier Teelöffel Wasser gemischt mit acht bis zehn Tropfen Cedernöl in die Duftlampe. Dann sollte die Lampe bis zu zwei Stunden brennen.

2. Akne direkt und unverdünnt auf die Haut aufgetragen, hilft es babei, die die Hautzellen zu erneuern und den Heilungsprozess der Haut zu beschleunigen. Lavendel Öl wird eine  entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben

3.Insektenstichen direkt und unverdünnt auf die Haut aufgetragen kann es den Juckreiz lindern. Vorbeugend können paar Tropfen Lavendelöl auf die Hand- und Fußgelenke mit einem Tuch verteilt werden. Du kannst auch einige Tropfen in eine Creme oder eine Lotion gegeben. So erhält die Creme den schönen Lavendelduft und wirkt vorbeugend gegen Mückenstiche.

Für alle Hauttypen geeignet. 

HERSTELLUNG VON NATURKOSMETISCHEN PRODUKTEN

1. Seifen
2. Haarpflege
3. Massageöl  (auch zur Massage von Babys)

Schon gewußt? Lavendelöl ist ein super Hausmittel zur Bekämpfung von Spinnen. Spinnen werden von dem intensiven Lavendelduft ganz schnell aus den Wohnräumen vertrieben. Dazu reicht es aus, etwa 10 Tropfen des Lavendelöls in Kombination mit paar Tropfen Spülmittel in eine Sprühflasche zu geben und reichlich alle Ecken zu besprühen, in denen Spinnen vermutet werden.

Zur Abwehr vor Mücken werden paar Tropfen Öl in einen Teller gegeben und das Fenster gestellt.

Zur Abwehr vor Motten Lavendelöl getränkte kleine Tücher oder Duftsäckchen mit getrockneten Pflanzen in den Kleiderschrank stellen. Motten haben einen ausgeprägten Geruchssinn und meiden alle Orte, an denen sie den Lavendelduft vernehmen. 

Menge: 10ml

Verpackung: Braunglas Tropferflasche mit Kindersicherungsverschluss 

ACHTUNG!
Ätherische Öle sind stark konzentriert. Wende sie niemals in konzentrierter Form an, da es zu Reizungen der Schleimhäuten sowie Reizungen der Haut kommen kann. Möchtest du das Öl inhalieren oder zum Auftragen auf die Haut nutzen, dann setze es immer in verdünnter Form ein. Im Zweifel lasse dich unbedingt in der Apotheke beraten. Bei Herz- / Kreislaufbeschwerden, Krampfadern oder fieberhaften Infekten kläre die Anwendung vorher mit deinem Arzt ab.